Sicheres Gas

Gasleitungen sind aus hochwertigen Materialien hergestellt,
welche eine lange Lebensdauer gewährleisten. Altersschäden, Undichtheiten und Rost können dennoch nicht ganz vermieden werden, insbesondere dann, wenn sie durch Decken, Wände oder aber auch in feuchten oder schlecht belüfteten Räumen verlegt sind. Auch unzulässige Eingriffe durch Mieter oder Außenstehende fallen oft lange Zeit nicht auf.
Im Rahmen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht, aber auch durch den Abschluß eines Gasliefervertrages, ist der Gebäudeeigentümer zur regelmäßigen und sachkundigen Überprüfung seiner Hausgasleitung und deren Instandhaltung verpflichtet. Die Gasversorgungsunternehmen Thüringens empfehlen deshalb eine regelmäßige Überprüfung der Hausgasleitungen.
Ebenso wichtig und notwendig ist die regelmäßige Wartung von Gasgeräten.

Als SHK-Fachbetrieb haben wir die Berechtigung erlangt, derartige Überprüfungen vorzunehmen. Wir können dazu auf moderne Meßgeräte zurückgreifen, mit deren Hilfe Undichtheiten schnell lokalisiert werden können.

Die Tabelle gibt Auskunft darüber, welche Maßnahmen wann notwendig werden und wer für diese verantwortlich ist:
  Hauseigentümer Installationsunternehmen Gasversorger
Hausanschluß bis
Hauptabsperreinrichtung
o
o
X
Hausschau
mind. 1x /Jahr
X
o
o
Erdverlegte Leitungen
mind alle 4 Jahre
X
X
o
Technische Prüfung der
Hausgasanlage
X
X
o

Nach erfolgter Überprüfung werden deren Zeitpunkt, Umfang und eventuelle Beanstandungen in einem Prüfprotokoll dokumentiert . Im Schadensfall haben Sie durch diese Dokumentation den Nachweis, das Sie Ihren Betreiberpflichten nachgekommen sind um so etwaige Schadensersatzforderungen abwehren zu können!
Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gern und unverbindlich zur Verfügung.